Fragen & Antworten

FAQs

Das Systemische Facettenrad ist eine innovative, ganzheitliche, vielseitig anwendbare und sehr effektive Aufstellungsmethode, die von Ralf Jobst (Dip. Ing.) nach intensiver, langjähriger Arbeit mit klassischen Aufstellungs-, Beratungs- und unterschiedlichen therapeutischen Methoden entwickelt wurde. Sie erlaubt zum einen eine ganzheitliche Betrachtung und Analyse von komplexen Systemen und ihren Wirkzusammenhängen und zum anderen, das Auflösen von Blockaden und alten, nicht mehr dienlichen Verhaltensmustern.
Es mag etwas befremdlich klingen, aber grundsätzlich macht die Methode vor kaum etwas halt - auch vor Tieren nicht. Hauptsächlich wird sie jedoch zur Klärung familiärer Verstrickungen, im Bereich partnerschaftlicher Beziehungen, bei Herausforderungen am Arbeitsplatz oder zur ganzheitlichen Analyse von Projekten, Geschäftsprozessen oder ganzer Unternehmen verwendet.
An Einzelsitzungen nehmen entweder nur der Klient und der Leiter oder Klient, Leiter und eine neutrale Person, die als Stellvertreter fungiert, teil. Die stellvertretende Person kann aus dem Freundeskreis des Klienten sein, oder eine vertrauenswürdige, dem Klienten unbekannte Person, die von mir hinzugebeten wird.
Eine Beratung / Aufstellung dauert normalerweise ca. 2-3 Stunden und findet in einem entspannten und ansprechenden Rahmen statt. Oft verstehen sich der Klient und der neutrale Stellvertreter so gut, dass sie auch danach noch in Kontakt bleiben möchten.
Ja, sehr gerne. Die Teilnahme als Stellvertreter ist kostenlos. Interessanterweise wirkt sich die Arbeit mit dem Klienten über den Stellvertreter auch in Form von positiven, vertieften Erkenntnissen praktisch immer auch auf den Stellvertreter aus.
Ich freue mich auf Ihren Anruf, wenn Sie als Stellvertreter teilnehmen möchten.

 

Haben Sie weitere Fragen? Ich beantworte sie Ihnen gerne und freue ich mich auf Ihre E-Mail.

 

Newsletter

Registrieren Sie sich für den kostenlosen Newsletter und lassen Sie sich überraschen

Go to top